Mettmann 14. Juni 2019
Was habt Ihr gegen die Anwohner der Berliner- und Nordstraße?
Liebe Verkehrspaner von Mettmann und Verfasser des aktuellen Verkehrsentwicklungsplans,

  1. Boule-Stadtmeisterschaft wird im Stadtwald ausgetragen

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Thomas Dinkelmann richtet die Kreisstadt Mettmann am Samstag, 22. Juni, die erste Mettmanner Boule-Stadtmeisterschaft aus.

Zum Thema Straßenausbaubeiträge hat der Verband Wohneigentum hat folgenden Artikel an die Mitglieder verschickt:

Otto berichtet in seiner Email vom 5.Juni: 
Nun sind drei der vier Tage der Mahnwache vor dem Landtag vorbei. Morgen noch einmal 8 Stunden und dann kommt der Tag der Anhörung des Gesetzentwurfs der SPD am Freitag.
Presse und Fernsehen ( RTL und WDR ) sowie der Rundfunk ( Radio NRW ) haben sich bis jetzt vor dem Landtag eingefunden und waren an Berichten über die Mahnwache sehr interessiert.

Otto Grochtdreis protestiert mit seiner Aktion gegen Straßenausbaubeiträge. Am 7. Juni ist im Landtag Anhörung.

Hier geht es zum Pressebericht der Rheinischen Post!

Die Anhörung ist live im Internet zu sehen!
Hier geht es zum Parlaments-TV ab 07.06.2019 13.30 h!

Pressemeldung vom 23.05.2019

Der Verkehrsentwicklungsplan, den das Aachener „Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH“ im Auftrag der Stadt erstellt hat, ist am Mittwochabend, 22. Mai, im Ausschuss für Planung, Verkehr und Umwelt vorgestellt worden. Der Entwurf wird nun den Fraktionen zur Beratung zur Verfügung gestellt.

Einen großen und herzlichen Dank für die zwei sehr schönen Spielstandzähler
geht an Reinhard Dellit, der sie für den Bouleplatz am Stadtwaldhaus
angefertigt hat! Die Spielstandzähler sind eine schöne handwerkliche
Arbeit und eine willkommene Bereicherung für den Bouleplatz,
die alle Spieler bislang vermisst haben!

Initiative Goldberg Mettmann Mai 2019

Donnerstag, 25. April 2019

Tag gegen Lärm

ich bin Stolz auf das Team der Initiativen für Mettmann! 12 Damen und Herren von der Düsseldorfer Straße, Düsselring, Goldberg, Lutterbecker-/Eichstraße und Nordstraße haben sich an einem Mittwochmorgen in den Ferien zu einem Infostand in der Mühlenstraße zusammengefunden. Von 10 bis 13:00 Uhr wurden Kärtchen, Flyer und Schokohasen und -glückskäfer an die Passanten verteilt. Manches interessante Gespräch wurde geführt zum Thema Lärm, natürlich mit Schwerpunkt des allgegenwärtigen Mettmanner Verkehrslärms.

Dass Lautstärke zum einen als Lärm, zum anderen aber auch als angenehm empfunden werden kann, haben wir mit einer Musikgruppe erlebt, die ein paar Meter weiter Melodien im bolivianischen Stil intonierte.
Wilhelm Busch dichtete:
Musik wird oft nicht schön gefunden,
weil sie stets mit Geräusch verbunden.
Hier kann ich dem Meister nicht beistimmen, ich fand's schön.
 

Natürlich haben wir den Stand auch genutzt, um für die Volksinititive gegen Straßenausbaubeiträge weitere Unterschriften zu sammeln. Ich bin zuversichtlich, dass die halbe Million Unterschriften bis zum 7.Juni erreicht werden, dann werden diese Unterschriftenlisten im Landtag abgegeben.

Unsere nächsten Aktionen sind:
1. Mai: Mühlenfest am Goldberg mit lekker Brot und interessanten Bildern der Urban Sketchers.
7. Mai 17:00 h: Bürgerausschuss im großen Ratssaal. Hier wird unser Thema "Lärmaktionsplan für alle Straßen mit mehr als 8000 KFZ/Tag - nicht nur für Bundes- und Landesstraßen" vorgebracht. Ich hoffe, dass wir auch hier mit vielen Menschen der Initiativen präsent sind.
Hier geht es zum Pressebericht der Rheinischen Post!

Die Boule-Bahn ist schon der Liebling des Viertels!
Für dich! Für mich! Für uns! 
Saisonstart  Boule-Treff MEOst am neuen Bouleplatz in Mettmann am Stadtwaldhaus.
24. April 2019 ab 10.00 h bis ca. 13.00 h
Hier geht es zum Pressebericht der Rheinischen Post Mettmann!




Fotos: Giesela Bendt