Wie zu Beginn dieser Woche aus der Presse (RP vom 20.04.2020) zu erfahren war, wird     das immer am 1. Mai stattfindende Mühlenfest in der Goldberger Mühle aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Verkehrszählung an der Nordstraße

 
Nordstraße gegenüber Nr. 43
Den wachsamen Augen der Bewohner der Nordstraße entgeht NICHTS! Auch wenn es nur ein unscheinbares Kästchen an einem Halteverbotsschild ist, das am 7.4. 2020 installiert wurde.
Vermutet wurde: Gerät zur Verkehrszählung. Also wurde die Google Bildersuche gestartet und siehe da: unter dem Stichwort "elektronische Verkehrszählung" wurden uns genau solche Geräte gezeigt.

Jetzt stellt sich natürlich für den geneigten Leser die Frage: Was soll zum jetzigen Zeitpunkt mit einer Verkehrszählung bewirkt werden? Ist das in Zusammenhang mit der neuen Fahrradstraße zu sehen, die seit dem 9.4. für eine 6-monatige Versuchsphase freigegeben wurde? Oder soll demonstriert werden, wie wenig Verkehr in der Karwoche und zu Coronazeiten doch auf der Nordstraße ist? Oder soll die Geschwindigkeitsmessfunktion des Gerätes genutzt werden um zu prüfen, wie schnell auf der Nordstraße gefahren wird? Fragen über Fragen, auf die wir wohl wie üblich von der Stadtverwaltung keine Antwort bekommen werden.
Pressemitteilung zur Fahrradstraße: https://www.mettmann.de/web/?p=4930














Das Zählgerät ist kaum installiert.....
 
...und schon ist es wieder weg. Unsere Vermutungen wegen Fahrradstraße oder anderen Möglichkeiten sind dann wohl falsch gewesen.

War man hier etwa auf der Suche nach dem Osterhasen?

Vermutlich werden wir es wohl nie erfahren, lasst uns den Mantel des Schweigens drüberstülpen.

Nachtrag vom 15.4.2020: Wie die Rheinische Post berichtet, handelt es sich bei der "Verkehrszählung" um eine Maßnahme des Kreises. Es solle die Geschwindigkeit in verkehrsarmen Zeiten verglichen werden mit späteren Nach-Corona Werten. Na denn....

Am 05.04.2020 gegen 18.00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz am Goldberg in Mettmann gerufen.
Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen (u.a. mit dem großen Leiterwagen) an.
Während des Einsatzes wurde die obere Goldbergerstraße gesperrt.

I N F O R M A T I O N                                                                  Mettmann, 16.03.2020

Das Treffen der Initiative Goldberg Mettmann am Dienstag, 7. April 2020, fällt aus!

 Aus aktuellem Anlass der grassierenden Corona-Pandemie und der am vergangenen Wochenende (14.-15.03.2020) verbreiteten Empfehlung der Landesregierung NRW, u.a. alle vermeidbaren Versammlungen auf engen Raum zu vermeiden, hat sich die Initiative Goldberg Mettmann entschieden, das für Dienstag, 7. April 2020 um 10:30 Uhr, im „Café - Restaurant Stadtwaldhaus“ terminierte Stadtteil- und Nachbarschaftstreffen abzusagen.
Das Stadtteil- und Nachbarschaftreffen wird baldmöglichst nachgeholt!Die Initiative Goldberg Mettmann bittet aus Gründen der gesundheitlichen Sicherheit um Verständnis für diese Maßnahme und wünscht allen Anwohnerinnen und Anwohnern des Wohngebiets Goldberg, sowie allen Bürgerinnen und Bürgern in Mettmann, dass Sie gut durch die  „C-Zeit“ kommen!
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihre
Initiative Goldberg Mettmann

Mit roten und blauen Punkten konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Stellen auf einem Stadtplan markieren, die ihrer Meinung nach für Fußgänger und Radfahrer kristisch sind. Foto: Kreisstadt Mettmann

Hier geht es zum Pressebericht der Kreisstadt Mettmann!

Reden SIE mit … beim Thema Verkehr in Mettmann!
Bürgermeister Thomas Dinkelmann, die Verwaltung
und die Politik laden alle Mettmanner Bürgerinnen und Bürger zum
1. Bürgerworkshop in die Neandertalhalle ein!



Bürger sollen am Verkehrskonzept mitarbeiten

 
Autoverkehr
Symbolfoto: nile / pixabay
Pressemeldung Stadt Mettmann vom 18. Februar 2020
Die Mitglieder des Unterausschusses „Bürgerbeteiligung Gesamtverkehrskonzept“ haben am Montagabend, 17. Februar, die Rahmenbedingungen für eine Bürgerwerkstatt, die sich mit dem Gesamtverkehrskonzept beschäftigen soll, festgelegt. Eröffnet wird der Werkstattprozess mit der ersten Veranstaltung am 5. März um 18 Uhr in der Neandertalhalle, Gottfried-Wetzel-Straße 7.

Umfrage der CDU Mettmann bis zum 31. Januar 2020!!
Hier geht es zur Umfrage

   
© initiative-goldberg-mettmann