Für alle, die im Stadtwald und am Goldberg wohnen, gibt es eine neue und eigene Facebook-Gruppe. Wir wollen bemüht sein, Veranstaltungen zu planen, Ideen auszuhecken und Nachbarschaft zu stärken. Ich möchte mich für die Nachbarschaft engagieren. Zahlreiche Mitstreiter sind dabei. Kommt zahlreich als Anwohner gerne dazu:

Hier geht es zur Facebookseite "Nachbarschaft Stadtwald/Goldberg

Anwohner sind in Sorge: Sie haben Löcher in ihren Jalousien entdeckt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hier geht es zum Pressebericht der Westdeutschen Zeitung
Hier geht es zum Pressebericht der Rheinischen Post

Montag, 10 August 2020, 11:12vorm. +02:00 von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

Sehr geehrte Frau Pietschmann, sehr geehrte Frau Hruschka, sehr geehrter Herr Sterz,
vielen Dank für Ihre Teilnahme am Wald & Talk am Goldberg am Samstag.

Wahlkreisspaziergang mit der parteilosen Bürgermeisterkandidatin Sandra Pietschmann
Am Samstag, 8. August 2020, war die parteilose Bürgermeisterkandidatin der CDU/SPD für den Wahlkreis 5020 Goldberg/Stadtwald, Sandra Pietschmann, zu einem Wahlkreisspaziergang im Rahmen ihrer Wahlkampagne in unserem Wohngebiet. Dazu waren neben der „Initiative Goldberg Mettmann“ auch rund 10 Anwohner erschienen, sowie die Wahlkreiskandidatinnen Gabriele Hruschka (CDU) und Andrea Rottmann (SPD).

1 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
2 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
3 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
4 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
5 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
6 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
7 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
8 Bilder Treffen 08-08-2020 klein
1/8 
start stop bwd fwd

Lust auf Boulespielen am Stadtwald iin Mettmann? Dann machen Sie sich am 19.08.20 auf den Weg. Wir treffen uns um 10.30 Uhr und freuen uns auf ein Spiel mit Ihnen. Anfänger ausdrücklich willkommen!

Am Mittwoch, 22.7., trafen sich Frau Stricker und die Herren Bergmann und Sappelt von der Initiative Goldberg mit Thomas Sterz, dem Wahlkreis Kandidaten der FDP für das Gebiet Goldberg/Stadtwald. Thomas Sterz ist 52 Jahre alt, wohnt seit 4 Jahren auf der Toni-Turek-Allee direkt im Wahlbezirk und möchte daher als Nachbar für die Nachbarschaft engagiert und jederzeit erreichbar vor Ort sein. Er ist gelernter Bankkaufmann und war jahrelang Unternehmenssprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation einer großen Aktiengesellschaft aus dem MDAX. Heute leitet er eine Bankfiliale. Seit 35 Jahren ist er im Schachsport aktiv und hat nach der Gründung eines Vereins diesen zwischenzeitlich zu einem der mitgliederstärksten Vereine Deutschlands und bis in die zweite Bundesliga geführt.

Die Grünflächenabteilung der Stadtverwaltung teilt mit, dass am Donnerstag, 16. Juli, im Stadtwald unterhalb des Böttinger Wegs eine schwer erkrankte, absterbende Esche gefällt werden muss
Hier geht es zum Pressebericht der Stadt Mettmann!

Mettmann, Juli 2020 – Parksituation Bahnstraße / Daniel Kircherstraße
Da bin ich ja mal gespannt wo die Bediensteten der AWO (auch Dienstfahrzeuge) und manche Nutzer der Regiobahn ihre PKW jetzt abstellen werden. Die Regelung bisher hatte sich in den Jahren bewährt. Außerdem wurde durch die Parkstreifen die Fahrzeuggeschwindigkeit auf der Daniel Kircher Str. und Bahnstr. (Tempo 30 Zone zumindest streckenweise) etwas eingebremst.

Mit freundlichen Gruß

Rolf Hamacher

Die Bahnstraße, Daniel-Kircher-Straße und die Goldbergerstraße sind Anliegerstraßen mit einer 30 Zone!. Für die Einhaltung kämpft der Goldberg schon seit Jahren ohne Erfolg, nachlesbar auf unserer Webseite. Die Initiative Goldberg hat im Bürgerausschuss ein Geschwindigkeitsmessge-rät beantragt, leider ist dieses am Goldberg noch nicht aufgetaucht. Zur Zeit sieht man es auf der Johannes - Flintropstraße zur Überprüfung der 20 Zone.  Gesichtet wurde es auch auf der Hasselerstr., Blumenstr. und der Nordstraße - am Goldberg eben nicht!

Wir plädieren für die Beibehaltung der Parkplätze ohne Ausweis für die Anwohner! Der Durchgangsverkehr wird durch die parkenden Autos behindert.
Hier geht es zum Presseberich der Stadt Mettmann!

Mettmann, den 20.06.2020

Nach den Corona-Lockerungen sind wieder standesamtliche Trauungen in der Goldberger Mühle möglich.
Details über die einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen erfragen Sie bitte beim Standesamt Telefon: 02104 / 980-147.

   
© initiative-goldberg-mettmann